Versandkostenfrei ab 20,- (D & A)          Kauf auf Rechnung (D, A & BeNeLux)          Alle Noten, alle Verlage          Alle Titel meist lagernd und sofort versandfertig
La Nuit des Cloches

Artikelnummer: MVSR2641

Komponist: Michel Carros Musikrichtung: Musik für Weihnachten, Fantasie Schwierigkeitsgrad: Unter-/Mittelstufe Spielzeit: 00:04:30

€ 80,00

inkl. 7% USt. , versandkostenfreie Lieferung (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Stk


Französische Weihnachtsfantasie Michel Carros verbindet drei bekannte französische Weihnachtsmelodien zu einer lieblichen Fantasie, die auf musikalische Weise ein zartes und festliches Glitzern in die Weihnachtszeit zaubert. Der Titel „La Nuit des Cloches“ bedeutet „Die Nacht der Glocken“, ein Hinweis auf die Feierlichkeit und Fröhlichkeit der weihnachtlichen Botschaft. Die andächtige Einleitung (Intro) symbolisiert die winterliche Landschaft der französischen Provence. Der große Mond und die unzähligen Sterne des Winterhimmels beleuchten die friedlich daliegenden Bergdörfer mit ihren kleinen Kirchen. Die „Nacht der Glocken“ hat begonnen und man hört sie von überall erklingen – ganz in der Nähe und aus der Ferne, große und kleine Glocken. In der Musik erklingen die Glocken in Form von akzentuierten Halbenoten in Quartabständen. Über diese Glockenklänge legt sich ein Fragment der bekannten Melodie von „Les Anges dans nos campagnes“ (Gloria in Excelsis Deo). Nach der Einleitung ertönt das liebliche Weihnachtslied „Il est né, le petit enfant“ (Es ist geboren, das süße Kind), das die Freude über das Wunder der Weihnacht zum Ausdruck bringt. In der Weihnachtszeit sind die Menschen ganz besonders offen und herzlich; viele Bräuche sind geprägt von Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe. Das sich anschließende Lied „Entre boef et l’âne gris” (Zwischen Ochs und grauem Esel) klingt ein wenig wehmütig. Es erinnert uns daran, in welchen ärmlichen Verhältnissen das Jesuskind in einem einfachen Stall auf die Welt kam. Doch Ochs und Esel spendeten dem Neugeborenen Wärme, sodass es nicht frieren musste. Den feierlichen Abschluss dieser stimmungsvollen Weihnachtsfantasie „La Nuit des Cloches“ bildet das Lied „La Messe de Minuit“ (Die Mitternachtsmesse). Alle Menschen kommen zusammen und feiern gemeinsam die Heilige Weihnacht. Sie singen von ihrer Liebe zum kleinen Jesuskind, begleitet von freudigem Glockengeläut in der „Nacht der Glocken“. La Nuit des Cloches (Die Nacht der Glocken) 1. Il est né, le petit enfant 2. Entre boef et l'âne gris 3. La Messe de Minuit

Stil/Genre: Kirche & Geistlich Weihnachten
Schwierigkeitsgrad: Unter-Mittelstufe | 2
Dauer: 4-5 Minuten

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.