Versandkostenfrei ab 20,- (D & A)          Kauf auf Rechnung (D, A & BeNeLux)          Alle Noten, alle Verlage          Alle Titel meist lagernd und sofort versandfertig
Gymnastic Fanfare

Artikelnummer: 4525

Besetzung:Blechbläser-Sextett
Komponist: Patrick Benz
Arrangeur: -
Stil / Art: Opening, Fanfare
Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe (3)
Spieldauer: -
Interpret: -
Aufnahme: -
Format: DIN A4
Erscheinungsjahr: 2020


€ 25,00

inkl. 7% USt. , versandkostenfreie Lieferung (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stk


Die Gymnastic Fanfare wurde im Auftrag des Turnvereins Rastatt-Wintersdorf geschrieben, welcher im Jahr 2019 sein 100-jähriges Bestehen feiern konnte. Für das Jubiläumsjahr wurde eine monatliche Reihe unterschiedlicher Veranstaltungen geplant, die von einer gleichbleibenden Erkennungsmusik eingerahmt werden sollten. Vereinsvorstand Martin Hauns hatte Kenntnis davon erhalten, dass ich gelegentlich auch als Komponist und Bearbeiter für meine Chöre tätig bin und fragte mich, ob ich nicht zur Eröffnung der Veranstaltungen eine Fanfare für Blechbläser schreiben könne; für jemanden, der aus dem Chorbereich kommt, war das eine ungewohnte, aber durchaus spannende Aufgabe, die ich gern übernommen habe. Mit Stefan Hirn, dem Dirigenten des Wintersdorfer Musikvereins konnte dann auch jemand gefunden werden, der das fertige Stück mit einem eigens dafür zusammengestellten Ensemble erfolgreich einstudieren konnte; allen Mitwirkenden sei an dieser Stelle herzlich dafür gedankt, dass sie mein kleines Werk zum Klingen gebracht haben.

Das Stück umfasst zwei Hauptteile recht unterschiedlichen Charakters, die von einem jeweils viertaktigen Präludium (T1-4), Interludium (T21-24) und Postludium (T49-53) eingerahmt werden, welche Variationen desselben Materials darstellen.

Der erste Hauptteil (T5-20) greift den marschartigen Rhythmus des Präludiums auf und ist für den Einzug der Turner/innen bis zur Einnahme der Startposition auf der Bühne gedacht. Wenn nach dem Interludium der zweite Hauptteil (T25-48) im 3/4-Takt einsetzt kann das choreographierte Schauturnen beginnen; die Musik gewinnt hier zwar einen etwas treibenden Charakter, die Rhythmik sollte den Turnenden aber viel Freiheit bei der Ausführung ihrer Bewegungen lassen, bevor dieser Teil im 2/4-Takt allmählich zur Ruhe kommt und das Postludium das Stück beschließt.

Besetzung:

  • Particell
  • 1. Trompete Bb / C
  • 2. Trompete Bb / C
  • 3. Trompete Bb / C
  • 1. Posaune C / Bb
  • 2. Posaune C / Bb
  • 3. Posaune C / Bb

Notenbeispiel


Besetzung: Blechbläserensemble Ensemble Sextett
Stil/Genre: Eröffnungswerk / Opening Vortragsstück
Ausgabe: Einzeltitel / Doppelnummer
Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe | 3
Format: DIN A4
Registersolo- / Instrument: Trompete Posaune

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.