Versandkostenfrei ab 20,- (D & A)          Kauf auf Rechnung (D, A & BeNeLux)          Alle Noten, alle Verlage          Alle Titel meist lagernd und sofort versandfertig
Arietta Voi che sapete (aus Figaros Hochzeit)

Artikelnummer: MVSR2524

Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart Arrangeur: Pavel Stanek Musikrichtung: Solo für Horn, Solo für Euphonium, Solo für Tenorhorn, Solo für Bariton/Euphonium, Solo Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe Spielzeit: 00:03:00

€ 65,00

inkl. 7% USt. , versandkostenfreie Lieferung (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Stk


„Le nozze di Figaro“, zu deutsch „Die Hochzeit des Figaro“ oder „Figaros Hochzeit“, ist eine Oper von Wolfgang Amadeus Mozart. Im Köchel-Verzeichnis erscheint das Werk unter der Nummer KV 492. Das italienische Libretto stammt von Lorenzo da Ponte und basiert auf der Komödie „La Folle Journée“ (Der tolle Tag) von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais aus dem Jahr 1778. Die Uraufführung war am 1. Mai 1786 im Wiener Hofoperntheater. Die deutsche Erstaufführung fand am 23. September 1787 in Donaueschingen statt. „Voi che sapete che cosa è amor“ (Ihr, die ihr Triebe des Herzens kennt), so beginnt die Arie des Cherubino aus dem 2. Akt der Oper. Unter dem Titel „Arietta" hat Pavel Stanék diese Gesangsnummer in eine wunderschöne Blasorchester-Bearbeitung verwandelt. Als Soloinstrument eignet sich neben dem Euphonium auch sehr schön das Horn oder ein Tenorhorn.

Stil/Genre: Oper
Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe | 3
Dauer: 3-4 Minuten

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.