Versandkostenfrei ab 20,- (D & A)          Kauf auf Rechnung (D, A, CH & BeNeLux)          Alle Noten, alle Verlage          Alle Titel meist lagernd und sofort versandfertig
Mittendrin in Gerolsbach

Artikelnummer: 1607

Besetzung: Blasorchester
Stil / Art: Konzertmarsch
Komponist: Klaus Gottschall
Arrangeur: -
Schwierigkeitsgrad: Mittel-/Oberstufe | 4
Spieldauer: 00:03:42
Interpret: Gerolsbacher Blasmusik e.V.
Aufnahme: in Vorbereitung
Format: DIN A4
Erscheinungsjahr: 2020

€ 75,00

inkl. 7% USt. , versandkostenfreie Lieferung (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Anlässlich des 10.jährigen Jubiläums der Blaskapelle „Mittendrin“ Gerolsbach ist diese Komposition von Klaus Gottschall entstanden und wurde unter Mitwirkung des Komponisten am 22.09.2019 in Gerolsbach Uraufgeführt.

Die rhythmische Aussprache des Wortes mit-ten-drin ist auch gleichzeitig das rhythmische Motiv des Konzertmarsches im 6/8 Takt. Diese Taktart verleiht dem Werk einen dynamischen vorwärtsdrang, was auch der Vereins-Philosophie entspricht.

Das rhythmische Grundmotiv zieht sich als roter Faden durch alle Teile und durch alle Stimmen, dadurch wird auch der Sinn von „mittendrin“ verdeutlicht. Jeder ist dabei und gleichzeitig auch Teil des Ganzen, eben mittendrin. Manch harmonische Wendung sind nicht so voraussehbar, genauso wie im richtigen Leben. Diese gekonnt umzusetzen stellt für jedes Orchester eine spannende Aufgabe dar.

Der erste Teil behandelt das Thema „mittendrin“ in einer sehr eingänglichen Melodie die in den Flügelhörnern und Tenorhörern zu finden ist. Aber auch die tiefen Stimmen, sowie das Holzregister haben ihren Auftritt bereits im ersten Teil des Konzertmarsches.

Im Bass Solo, dass bei keinem Marsch fehlen darf, zeigen die tiefen Stimmen ihr Volumen, und führen über eine ungewöhnliche harmonische Wendung wieder zurück in den ersten Teil bevor sich ein ruhiges Trio anschließt.

Das Trio beginnt mit einer vollen Einleitung und geht über in ein ruhiges Thema. Tief aus der kompositorischen Trickkiste sind hier im Trio einige Überraschungen verarbeitet, die Lust auf das Finale des Konzertmarschs machen. Im Finale findet sich das Hauptthema des Trios wieder, sowie das rhythmische Grundmotiv. Beides führt den Marsch zu einem überzeugenden Schuss.

Der Marsch besticht durch seine Einfachheit für den Zuhörer, hält aber viele Überraschungen für die Musikerinnen und Musiker bereit.

Notenbeispiel

Hörbeispiel


Besetzung: Blasorchester
Stil/Genre: Konzertmarsch Konzertant Marsch
Ausgabe: Einzeltitel / Doppelnummer
Schwierigkeitsgrad: Mittel-Oberstufe | 4
Dauer: 4-5 Minuten
Format: DIN A4

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.